Bernd Kittendorf
Bernd Kittendorf: Galerie...
Home - Galerie - Kontakt - über mich - Link-Seite - Impressum
Bernd Kittendorf


Galerie - Eisenbahnmuseum...
Colorado Railroad Museum,
Golden, CO.
am 24. Mai 2001
Serie galem0
Am 24. Mai 2001 haben Claudia und ich das Colorado Railroad Museum in Golden, CO. bei Denver (ca. 20 km bis Downtown Denver) besucht. Neben den abgestellten Dampflokomotiven und Wagen gibt es auf dem Außengelände viel zu sehen, darunter eine Modellbahnanlage, Signale, Weichenhebel aus verschiedenen Epochen - und noch viel unerledigte Arbeit für die dort Tätigen.

Auch im Innern des Hauptgebäudes kann man viel Zeit verbringen. Fotos, alte Aufzeichnungen aus längst vergangenen Jahren, Gemälde und im Verkaufsraum eine wirklich große Auswahl an (amerikanischen) Eisenbahnbüchern.
Bahnhofsszene am Colorado Railroad Museum einst die typische Diesellok - nun schon Vergangenheit der Zahn der Zeit nagt unerbittlich... kein amerikanisches Eisenbahnmuseum ohne 'Caboose'!
Thema des Museums sind - wie schon der Name sagt - die Eisenbahnen des Bundesstaats Colorado, der neben den auch heute im Raum Denver noch reichlich vorhandenen Normalspurgleisen ein sehr umfangreiches Netz von Schmalspurlinien besaß. Eisenbahnfreunde denken dabei heutzutage an die wirklich erlebenswerte und etwa 70 Kilometer lange Museumsstrecke Durango-Silverton oder auch an die Cumbres & Toltec Scenic Railroad, die von Chama, New Mexico nach Antonito, Colorado führt. Besondere Attraktion im Museum in Golden sind die 'Galloping Goose' (siehe Foto).
ein 'Caboose' von innen Rio Grande Southern Dampflok # 20 Rio Grande Southern Dampflok # 20 Colorado Railroad Museum
Colorado Railroad Museum ganz schön alt, die # 346 Denver & Rio Grande Western Dampflok # 346 Colorado Railroad Museum
Galloping Goose #2 in Golden, CO. Denver & Rio Grande Western Dampflok # 491 Info über Denver & Rio Grande Western Dampflok # 491 Colorado Railroad Museum


Sie wollen mehr darüber nachlesen, wo in den USA Eisenbahnmuseen zu finden sind? Neben dem bunt bebilderten Buch "USA mit dem Zug erleben" von Stemmler/Koch, erschienen im Jahr 2000 bei GeraMond (ISBN 3-932785-70-3; etwa 200 Seiten) für 29,80DM gibt es jährlich ein "Steam Passenger Service Directory". Meine etwas betagte Ausgabe aus 1997 ist bei Kalmbach Publishing in Waukesha, WI unter der ISBN 0-89024-309-3 erschienen und kostete mich so etwa 15 US$ für etwa 400 informative Seiten. Ein Bild pro Museum, die Öffnungstage und -zeiten, eine Beschreibung für die Anreise, eine Aufstellung über vorhandene Fahrzeuge, was will der Eisenbahnfreund noch mehr?



zum Seitenanfang...


© Bernd Kittendorf, zuletzt geändert am 23. Februar 2015