Aktuelles

Viele meiner Fotos von Straßenbahnen und Eisenbahnen sind auf einer separaten Website zu finden. Hier der Link: www.bkcw-bahnbilder.de Inzwischen sind dort mehr als 93.000 Bilder vorhanden.
(03-JAN-2020)

Puzzle auf www.bkcw-bahnbilder.de online spielen

Dort sind auch mehrere kleine Eisenbahn-Puzzles und Straßenbahn-Puzzles vorhanden. Wenn Sie mögen, dann probieren Sie das direkt mal aus. Um die Puzzles nutzen zu können, ist auf Ihrem Rechner nur ein Flash-Player/Plug-In erforderlich. Einfach das Bild rechts neben diesem Absatz anklicken und gleich mal online ausprobieren.

Über diesen Link kommen Sie zur Puzzle-Seite und können dort in Ruhe stöbern:
www.bkcw-bahnbilder.de/bkcwpuzzle.php
(21-MRZ-2012)

Deutlich mehr Text und dafür weniger Bilder gibt es auf meinen Seiten hier zu Themen um Barrierefreiheit und Inklusion. Jeweils eigene Seiten habe ich den Themen Behindertenbeirat Ludwigshafen, Problemen mit der Barrierefreiheit und der Bahn und den neuen Triebzügen des Typs Mireo für die S-Bahn Rhein-Neckar eingerichtet. Darin sind zahlreiche Links auf Belege im Internet enthalten.

Wer sich nie zuvor um die Thematik Vertretung von Interessen der Behinderten gekümmert hat, wird vermutlich vermuten, alle Arten von "Behindertenvertretungen" würden die Interessen der Behinderten vertreten. Manche tun das nur in dem Umfang, wie Zitronenfalter Zitronen falten. Nicht unbedingt vom Auftrag her gesehen, sondern nur vom praktischen Ergebnis und dessen Wert für die Betroffenen. Ich habe aus meiner Sicht die noch längst nicht überwundenen, mehrjährigen Anlaufschwierigkeiten einer solchen Einrichtung beschrieben. Bahn-Fahren stellt bekanntlich Mobilitätseingeschränkte immer wieder vor spezielle Herausforderungen. Anläßlich eines seit mehreren Monaten nicht mehr nutzbaren Aufzugs in einem Bahnhof und eines Newsletters habe ich mal wieder die DB angeschrieben und eine Mixtur an Themen aufgegriffen. Viel bewirken kann das bei einem modernen Unternehmen natürlich nicht, dessen Strukturen und interne Mechanismen machen es gegen Hinweise seitens der Kunden immun. Frühzeitige Beteiligung der Behinderten wäre theoretisch ein Ansatz, wie kostengünstig deren Belange in Planungen einbezogen werden könnten. Dergleichen kommt aber bei der Planung von Schienenfahrzeugen für ÖPNV und SPNV so gut wie nicht vor. Das ist besonders ärgerlich, weil öffentliche Gelder zum Einsatz kommen. Präsentiert wird den Behinderten-Organisationen oft stolz das, was für die wie der sprichwörtliche Brunnen mit dem bereits hinein gefallenen Kind darin aussieht. Nachträgliche Änderung ist zu teuer und Bestandsschutz, mit solchen Argumenten werden die Betroffenen dann gerne abgespeist. Behinderte beteiligen hat keine Tradition in diesem Staat. Es gibt zwar Vorgaben, doch die mit der Ausführung betrauten Ebenen sind damit völlig überfordert.
(02-JAN-2020)

Sie wollen mir ein E-mail schicken?

E-mail an Bernd Kittendorf ...

Hier meine Mail-Adresse: info@bernd-kittendorf.de

Besucher-Zähler

Der aktuelle Zählerstand meines Besucher-Zählers lautet:

86928

zum Seitenanfang...   nach oben

© Bernd Kittendorf, 2001 - 2020. Ansprechstelle / E-mail Adresse: info@bernd-kittendorf.de

Diese Seite wurde erstellt von  Bernd Kittendorf.

Weitere Angaben finden Sie im Impressum und in der Datenschutzerklärung.